CubeServ Blog
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, rund um das Data Driven Business mit Tools für Analytics von SAP & Co. und verpassen Sie keine Neuigkeiten, Downloads & Veranstaltungen.

Unwiderstehliche Dashboards

Wie wird mein Dashboard zum unwiderstehlichen Dashboard? Benedikt Bleyer (CubeServ Group) und Lars Schubert (graphomate) haben anlässlich des 19. CSC in Zürich hierfür Anregungen gegeben. Jeder sucht den Wow-Effekt, daher möchte ich gern die Themen aufgreifen.

Ich bin absolut davon überzeugt, dass Entscheidungen der Schlüssel zum unternehmerischen Erfolg oder Misserfolg sind. Die Frage ist nun, auf welcher Grundlage treffen Sie eine unternehmerische und strategische Entscheidung? Dabei sind Sie abhängig von den Daten, wie sie aufbereitet sind, wie sie gelesen werden. Und welche Antworten Sie auf Ihre Fragen in dem Dashboard erkennen. Deshalb gibt es meines Erachtens nichts Wichtigeres, als die Daten für die Nutzer so transparent, effektiv und effizient wie möglich aufzubereiten. Die Datenwolke zu klaren Botschaften zu verdichten.

Wir schaffen Fakten, damit Sie entspannt Ihr Bauchgefühl Entscheidungen treffen lassen können.

blank
Vortrag unwiderstehliche Dashboards Lars Schubert und Benedikt Bleyer

Ein Dashboard ist ein leistungsfähiges Instrument, das Daten in klarer und übersichtlicher Weise konsolidiert und visualisiert, um Geschäftsanalysten wertvolle Einblicke zu gewähren. In diesem Artikel werden wir die wichtigsten Aspekte der Erstellung eines effektiven Dashboards erörtern und die Vorteile der Verwendung von SAP Analytics Cloud Unified Story mit AddOns als zuverlässige Lösung für die Dashboard-Entwicklung untersuchen.

Verständnis von Dashboards und ihre Bedeutung

Ein Dashboard ist eine visuelle Darstellung von Daten, die Key Performance Indicators (KPIs) und andere relevante Metriken in einem leicht verständlichen Format anzeigt. Es ermöglicht Unternehmensanalysten, Trends zu überwachen, Muster zu erkennen und datengestützte Entscheidungen zu treffen. Dashboards sind in der Geschäftswelt aus folgenden Gründen unverzichtbar:

  • Sie bieten eine Momentaufnahme der Unternehmensleistung.
  • Fortschritte bei der Verwirklichung von Zielen und Vorgaben verfolgen.
  • Eine datengestützte Entscheidungsfindung erleichtern.
  • Sie verbessern die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Teams.
  • Zeitersparnis durch vereinfachte Darstellung komplexer Daten.
Ich sehe immer wieder Dashboards, bei denen möglichst alles auf einer Seite untergebracht wird. Weder ist eine Botschaft erkennbar, noch sind Performance und Usability für die Anwender zufriedenstellend.

Sechs wesentliche Elemente

Ein unwiderstehliches Dashboard ist eines, das den Betrachter fesselt und wichtige Informationen effektiv vermittelt. Es gibt sechs Hauptelemente, die bei der Erstellung einer solchen Übersicht hilfreich sind:

  1. Eine fokussierte Botschaft, die sicherstellt, dass der Zweck des Dashboards klar und leicht verständlich ist.
  2. Eine klare und übersichtliche Struktur, die Daten visuell ansprechend darzustellen und eine Informationsflut zu vermeiden.
  3. Eine umfassende Datengrundlage, die gewährleistet, dass alle relevanten Metriken und KPIs enthalten sind und ein vollständiges Bild der jeweiligen Situation vermitteln.
  4. Gute Anpassungsmöglichkeiten, die es erlauben, das Dashboard auf die spezifischen Bedürfnisse verschiedener Nutzer und Branchen anzupassen.
  5. Erweiterungsmöglichkeiten, wie z. B. erweiterte Analysen und interaktive Funktionen, die die Fähigkeiten des Dashboards verbessern und es den Benutzern ermöglichen, tiefere Einblicke aus den dargestellten Daten zu gewinnen. 
  6. Das Erzählen von Geschichten (Storytelling)  in Unternehmenspräsentationen ist von entscheidender Bedeutung, da es dazu beiträgt, die Zuhörer zu fesseln, zu überzeugen und zu inspirieren. Indem Daten und Fakten in eine Geschichte eingebettet werden, werden komplexe Informationen leichter verdaulich und verständlich.

Durch die Berücksichtigung dieser sechs Kernpunkte wird das Dashboard zu einem unwiderstehlichen Werkzeug für Entscheidungsträger, die die Macht datengestützter Erkenntnisse nutzen wollen.

wichtige Punkte aus dem Vortrag

Saubere, übersichtliche Struktur

Eine klare und übersichtliche Struktur ist für ein Dashboard unerlässlich, um die Lesbarkeit zu verbessern, die Navigation zu erleichtern und es den Nutzern zu ermöglichen, die wichtigsten Informationen schnell zu erfassen. Ein übersichtliches Dashboard ermöglicht es dem Betrachter, sich auf die wichtigsten Leistungsindikatoren (KPIs) zu konzentrieren, ohne von übermässigen visuellen Elementen oder Datenpunkten überwältigt zu werden.

Empfohlene Dashboard-Struktur:

  1. Überschrift: Beginnen Sie mit einer prägnanten und informativen Überschrift, die den Zweck und das Hauptaugenmerk des Dashboards zusammenfasst. Dies hilft, den Kontext für den Betrachter herzustellen und seine Aufmerksamkeit auf die wichtigsten Aspekte des Dashboards zu lenken.
  2. Filter: Etwa ein Fünftel des linken Bereichs sollte für Filter reserviert werden. Mithilfe von Filtern können Benutzer die Ansicht anpassen und sich auf bestimmte Datenuntergruppen konzentrieren, die für ihre Bedürfnisse relevant sind. Indem Sie die Filter auf der linken Seite platzieren, schaffen Sie einen konsistenten und leicht zugänglichen Ort, an dem Benutzer ihre Datenexploration verfeinern können.
  3. Zentraler Bereich – Wichtigste KPI: Zeigen Sie die wichtigsten KPIs in der ersten Zeile des zentralen Bereichs an. Dies lenkt die Aufmerksamkeit des Betrachters auf die primäre Kennzahl und unterstreicht dessen Bedeutung. Durch die prominente Darstellung des KPI wird sichergestellt, dass die Benutzer den aktuellen Status schnell beurteilen und fundierte Entscheidungen treffen können.
  4. Unterstützende Diagramme: Ergänzen Sie den Haupt-KPI mit maximal vier Diagrammen, die zusätzlichen Kontext und Einblicke bieten. Diese Diagramme sollten unter oder neben dem primären KPI platziert werden, um ein übersichtliches Layout zu erhalten und gleichzeitig eine tiefergehende Analyse zu ermöglichen. Die Begrenzung der Anzahl der Diagramme verringert die Unübersichtlichkeit und hilft den Benutzern, sich auf die wichtigsten Informationen zu konzentrieren.

Wenn Sie sich an diese empfohlene Dashboard-Struktur halten, schaffen Sie ein visuell ansprechendes, einfach zu navigierendes und informatives Tool, das die wichtigsten Daten effektiv vermittelt. Ein übersichtliches Design stellt sicher, dass die Benutzer effizient auf die Informationen zugreifen können, die sie benötigen, um datengestützte Entscheidungen zu treffen und die allgemeine Unternehmensleistung zu verbessern.

klare, übersichtliche Struktur eines Dashboards
klare, übersichtliche Struktur eines Dashboards

Dashboard Baukasten

Die Verwendung eines Wireframes als physisches Entwicklungswerkzeug für die Konstruktion von Dashboards, wie es von CubeServ erstellt wird, ist aus mehreren Gründen ein ausgezeichneter Ausgangspunkt:

  1. Effizienter Entwurfsprozess: Wireframes bieten eine visuelle Darstellung des Layouts und der Struktur des Dashboards. Sie ermöglichen es den Entwicklern, Elemente schnell zu planen und anzuordnen, bevor sie sich an die detaillierte Designarbeit machen. Dies spart Zeit und Ressourcen, da Anpassungen und Iterationen in der ersten Planungsphase leicht möglich sind.
  2. Konsistenz der Vorlagen: Ein Wireframe-basierter Baukasten stellt sicher, dass alle Dashboards einer einheitlichen Vorlage folgen, was die Einheitlichkeit und Benutzerfreundlichkeit über mehrere Projekte hinweg fördert. Diese Konsistenz verbessert die Benutzererfahrung, da die Benutzer die Informationen auf den verschiedenen Dashboards ohne zusätzliche Schulung oder Unterstützung leicht navigieren und interpretieren können.
  3. Klare Organisation der Elemente: Wireframes helfen den Entwicklern, einzelne Elemente wie Filter, KPIs und Diagramme innerhalb des Dashboards sinnvoll zu organisieren. Diese Organisation trägt zu einem sauberen und übersichtlichen Layout bei, das den Benutzern den Zugriff auf die dargestellten Daten und deren Verständnis erleichtert.
  4. Vielseitigkeit der Diagrammtypen: Durch die Einbindung verschiedener Diagrammtypen in den Wireframe können die Entwickler für jeden Datensatz die am besten geeignete Visualisierungsmethode auswählen. Diese Flexibilität gewährleistet eine genaue Datendarstellung und hilft den Benutzern, sinnvolle Erkenntnisse aus den Visualisierungen abzuleiten.
  5. Kollaboration und Kommunikation: Wireframes dienen Teammitgliedern und Interessengruppen während des Entwicklungsprozesses als greifbarer Bezugspunkt. Sie erleichtern eine klare Kommunikation und Zusammenarbeit und stellen sicher, dass alle Beteiligten ein gemeinsames Verständnis von der Struktur und den Zielen des Dashboards haben.
  6. Geringere Entwicklungszeit: Die Verwendung eines Wireframe-Baukastens rationalisiert den Entwicklungsprozess, da er eine vordefinierte Struktur und ein vordefiniertes Format bietet. Dies beschleunigt die Erstellung neuer Dashboards und ermöglicht es den Teams, schneller hochwertige Ergebnisse zu liefern.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Verwendung eines Wireframe-basierten Baukastens, wie er von CubeServ entwickelt wurde, ein äußerst effektiver Ansatz für die Dashboard-Entwicklung ist. Er sorgt für Effizienz, Konsistenz und Klarheit, fördert die Zusammenarbeit und verkürzt die Entwicklungszeit. Mit dieser Strategie können Teams in kürzester Zeit hochfunktionale und optisch ansprechende Dashboards erstellen, die eine fundierte Entscheidungsfindung ermöglichen und die allgemeine Unternehmensleistung verbessern.

dashboard baukasten
dashboard baukasten

Umfassende Datengrundlage

SAP-Software wird in vielen Unternehmen eingesetzt, um Geschäftsprozesse zu verwalten und wertvolle Daten zu generieren. Um diese Daten vollständig auszuwerten, muss der gesamte Kontext berücksichtigt werden, einschliesslich Hierarchien, Belegfluss, Währungsumrechnungsarten und zugewiesene Berechtigungen. Da dieser Kontext zum Zeitpunkt der Datengenerierung oder -extraktion oft nicht bekannt ist, ist es entscheidend, ihn so umfassend wie möglich zu erfassen – eine Stärke des SAP-Stacks.

Bei der Auswahl von Datenspeicher- und Datenaufbereitungslösungen ist es wichtig, diesen Kontext zu berücksichtigen. Es ist jedoch auch zu beachten, dass nicht alle Dashboards ausschliesslich auf SAP-Technologie basieren müssen. Für viele Kunden könnte eine hybride Architektur, wie sie in der Business-Analytics-Plattform zu sehen ist, besser geeignet sein.

 

Business Analytics-Plattform

Eine hybride Architektur kombiniert die Stärken der kontextbezogenen Funktionen von SAP mit anderen Datenvisualisierungs- und Analysewerkzeugen und bietet so eine flexiblere und anpassungsfähigere Lösung für unterschiedliche Geschäftsanforderungen. In Fällen, in denen der Mehrwert gegeben ist, ist die Verwendung von SAP Data Warehouse Cloud (oder SAP BW/4HANA) in Verbindung mit SAP-Front-End-Tools sehr sinnvoll. Diese Lösungen bieten einen umfassenden Kontext und eine nahtlose Integration mit bestehenden SAP-Systemen.

Es kann jedoch auch Anwendungsfälle geben, in denen der SAP-Stack keinen zusätzlichen Nutzen bringt und als unnötige Komplexität empfunden wird. In solchen Szenarien können sich Unternehmen für alternative Lösungen zur Datenspeicherung und -visualisierung entscheiden, die ihren spezifischen Anforderungen am besten entsprechen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der SAP-Stack zwar einen wertvollen Kontext für eine umfassende Datenanalyse bietet, es jedoch entscheidend ist, die individuellen Bedürfnisse jedes Kunden zu bewerten und die potenziellen Vorteile einer hybriden Architektur oder alternativer Lösungen zu berücksichtigen. Mit einem massgeschneiderten Ansatz können Unternehmen ihre Prozesse zur Datenspeicherung, -aufbereitung und Dashboard-Entwicklung optimieren. Dies führt letztendlich zu besseren Entscheidungen und einer höheren Leistungsfähigkeit.

Gute Anpassungsmöglichkeiten in der SAP Analytics Cloud

SAP Analytics Cloud Unified Story: A Game-Changer für Story-Designer und -Entwickler

Wenn Sie als Story-Designer oder -Entwickler mit SAP Analytics Cloud arbeiten, werden Sie sich freuen. Die jüngste Erweiterung der Plattform – die Unified Story-Funktion – wird die Art und Weise, wie Sie Datenvisualisierungen und analytische Anwendungen erstellen und verwalten, revolutionieren. In diesem Blogbeitrag gehen wir auf die Details dieser innovativen Funktion ein und zeigen, wie sie den Designprozess sowohl für Story-Designer als auch für Entwickler verbessern kann.

  1. Assets and Outline Panels: Rationalisierung des Entwurfsprozesses
    Einer der wichtigsten Vorteile der Unified-Story-Funktion ist die Einführung der Assets- und Outline-Panels. Das Assets-Panel enthält alle Widgets, die per Drag-and-Drop zur Story-Canvas hinzugefügt werden können, wodurch es unglaublich einfach wird, verschiedene Visualisierungselemente in Ihre Storys einzubauen.
    Das Gliederungsfeld hingegen bietet eine strukturierte Ansicht aller Widgets, die derzeit in der Story verfügbar sind. Mit dieser übersichtlichen Darstellung können Sie schnell durch die verschiedenen Komponenten Ihrer Story navigieren und sie so leichter verwalten und bei Bedarf ändern.
  2. Widget-Konfiguration: Anpassen an unterschiedliche Kontexte
    Mit der Unified-Story-Funktion können Story-Designer jetzt das Kontextmenü eines Widgets konfigurieren und so flexibel an individuelle Bedürfnisse anpassen. Diese Anpassung ermöglicht es Ihnen, hochgradig personalisierte und ansprechende Dashboards zu erstellen, die auf spezifische Geschäftsanforderungen und Kontexte abgestimmt sind. Ganz gleich, ob Sie ein benutzerdefiniertes Thema anwenden, ein einzigartiges Widget hinzufügen oder das Layout anpassen möchten, mit Unified Story können Sie Ihre Stories perfekt anpassen.
  3. Kollaboration: Designer und Entwickler arbeiten zusammen
    Einer der vielleicht überzeugendsten Aspekte der Unified Story ist die nahtlose Zusammenarbeit zwischen Story-Designern und Entwicklern, die dadurch gefördert wird. Durch die Bereitstellung einer integrierten Designumgebung können beide Gruppen mühelos zusammenarbeiten und so eine reibungslose Kommunikation und Teamarbeit während des gesamten Entwicklungsprozesses gewährleisten. Designer und Entwickler müssen nicht mehr in getrennten Silos arbeiten, sondern können gemeinsam anspruchsvolle und visuell ansprechende Geschichten erstellen, die eine fundierte Entscheidungsfindung ermöglichen.
  4. Rationalisierung des Prozesses: Eine Win-Win-Situation für alle.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Unified-Story-Funktion in SAP Analytics Cloud sowohl für Story-Designer als auch für Entwickler eine Fülle von Vorteilen bietet. Von den Bereichen Assets und Outline, die die Navigation und Organisation vereinfachen, bis hin zu den erweiterten Widget-Konfigurationsoptionen, die eine kontextspezifische Anpassung ermöglichen, bietet die Unified Story einen flexiblen und effizienten Ansatz für die Erstellung von Datenvisualisierungen und analytischen Anwendungen. Die kollaborative Umgebung, die sie fördert, verbessert das Gesamterlebnis noch weiter und stellt sicher, dass sowohl Designer als auch Entwickler harmonisch zusammenarbeiten, um wirkungsvolle Analyselösungen zu liefern.

Wenn Sie SAP Analytics Cloud Unified Story also noch nicht ausprobiert haben, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um diese bahnbrechende Funktion zu entdecken und ihr volles Potenzial für Ihre Datenvisualisierungs- und Analyseprojekte zu erschliessen. Viel Spass beim Entwerfen!

Erweiterungsmöglichkeiten der Dashboardlösung

Verbessern Sie Ihr Dashboard-Erlebnis mit SAC-Erweriterung von graphomate: Eine Lösung aus einer Hand für plattformübergreifende Konsistenz

Es ist kein Geheimnis, dass es in der Welt der Datenvisualisierung und Dashboard-Erstellung viele Lösungen gibt, von denen jede ihre eigenen einzigartigen Funktionen und Möglichkeiten bietet. Für grössere Unternehmen kann es jedoch eine Herausforderung sein, eine einzige Lösung zu finden, die alle Anforderungen erfüllt, ohne die Benutzer einzuschränken. Hier kommt graphomate ins Spiel. graphomate bietet eine Erweiterung, die die Erstellung von Dashboards vereinfacht und die Konsistenz zwischen verschiedenen Plattformen wie SAP Analytics Cloud, Power BI und Tableau sicherstellt.

Die Leistungsfähigkeit von graphomate

Auch wenn Erweiterungen für manche nicht unbedingt notwendig sind, hat sich graphomate im Bereich der Datenvisualisierung als richtungsweisend erwiesen. graphomate bietet einen konsistenten Ansatz für die Erstellung von Tabellen, Diagrammen, Kacheln und Kommentaren über mehrere Plattformen hinweg. Sie ermöglicht es den Anwendern, eine einheitliche visuelle Sprache beizubehalten, die sicherstellt, dass ihre Dashboards unabhängig von der zugrunde liegenden Plattform gleich aussehen und auf dieselbe Weise erstellt werden.

Diese plattformübergreifende Konsistenz ist besonders für grössere Unternehmen von Vorteil, die möglicherweise mehr als eine Lösung im Einsatz haben. Anstatt sich mit Workarounds und Umwegen abzumühen, um spezifische Anforderungen zu erfüllen, bietet graphomate den Benutzern eine nahtlose und effiziente Erfahrung, die den Prozess der Dashboard-Erstellung zu einem Kinderspiel macht.

Vereinfachung des Prozesses: Ein benutzerfreundlicher Ansatz

Die Schönheit von graphomate liegt in seinem benutzerfreundlichen Konzept, das die Funktionen und Abläufe über verschiedene Produkte hinweg gleich hält. Dieser einheitliche Ansatz bedeutet, dass die Benutzer nicht neu lernen müssen, wie man Visualisierungen erstellt, wenn sie zwischen den Plattformen wechseln – ein wesentlicher Vorteil in Bezug auf Zeitersparnis und Produktivität.

Abschließende Überlegungen: Give graphomate a Try

Wenn Sie Ihren Dashboard-Erstellungsprozess verbessern und die Konsistenz über verschiedene Plattformen hinweg aufrechterhalten wollen, lohnt es sich, graphomate in Betracht zu ziehen. Diese leistungsstarke Erweiterung vereinfacht die Erstellung visuell ansprechender und informativer Dashboards und gewährleistet gleichzeitig eine konsistente Benutzererfahrung. Probieren Sie graphomate doch einfach mal aus und sehen Sie, wie es Ihnen das Leben erleichtern kann. Vielleicht stellen Sie fest, dass es das fehlende Teil in Ihrem Datenvisualisierungs-Toolkit ist.

Business Analytics-Plattform

Storytelling

Indem man Daten und Fakten mit einer Geschichte umwebt, macht man komplexe Informationen leichter verdaulich und nachvollziehbar. Hier sind einige Gründe, warum das Erzählen von Geschichten in Unternehmenspräsentationen wichtig ist:

Erzeugt Aufmerksamkeit: In der heutigen schnelllebigen Welt ist es von entscheidender Bedeutung, die Aufmerksamkeit des Publikums zu erregen und zu halten. Durch das Erzählen von Geschichten wird das Interesse des Publikums geweckt und es bleibt während der gesamten Präsentation bei der Stange.

Schafft eine emotionale Bindung: Geschichten wecken Emotionen, die dazu beitragen, eine Verbindung zwischen dem Vortragenden und dem Publikum herzustellen. Diese Verbindung macht es dem Publikum leichter, sich an die wichtigsten Punkte und Botschaften der Präsentation zu erinnern.

Vereinfacht komplexe Konzepte: Durch das Erzählen von Geschichten werden komplexe Ideen in nachvollziehbare Anekdoten und Beispiele zerlegt, so dass die Zuhörer die präsentierten Informationen leichter verstehen und behalten können.

Stärkt die Überzeugungskraft: Eine gut formulierte Erzählung kann dazu beitragen, die Meinung des Publikums zu beeinflussen oder Entscheidungen zu treffen. Durch die Darstellung von Fakten und Daten innerhalb einer Geschichte kann der Vortragende die Zuhörer effektiver beeinflussen.

Erhöht den Wiedererkennungswert: Menschen erinnern sich eher an Geschichten als an isolierte Fakten oder Zahlen. Durch die Einbindung von Geschichten in eine Unternehmenspräsentation werden die Schlüsselbotschaften einprägsamer und können später leichter abgerufen werden.

Fördert die Zusammenarbeit: Eine fesselnde Geschichte kann die Teammitglieder zum Handeln und zur Zusammenarbeit anregen. Sie ermutigt sie, zusammen auf ein gemeinsames Ziel hinzuarbeiten und so zum Gesamterfolg des Unternehmens beizutragen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Storytelling ein wirkungsvolles Instrument ist, das die Effektivität von Geschäftspräsentationen erhöht. Durch die Erstellung von fesselnden Erzählungen, die das Publikum ansprechen, können Präsentatoren emotionale Verbindungen schaffen, komplexe Konzepte vereinfachen und zu sinnvollem Handeln anregen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Gestaltung des perfekten Dashboards eine Kunst ist, die einen durchdachten Ansatz und viel Liebe zum Detail erfordert. Wenn Sie die sechs Schlüsselaspekte – eine fokussierte Botschaft, eine saubere Struktur, eine umfassende Datengrundlage, Anpassungsoptionen, Erweiterungsfunktionen und ein effektives Storytelling – im Auge behalten, können Sie ein Dashboard erstellen, das nicht nur Daten auf optisch ansprechende und leicht verständliche Weise präsentiert, sondern auch die spezifischen Bedürfnisse Ihrer Nutzer und Ihrer Branche berücksichtigt. Ein gut gestaltetes Dashboard ermöglicht es den Benutzern, wertvolle Einblicke zu gewinnen und fundierte Entscheidungen zu treffen, was letztendlich zum Geschäftserfolg beiträgt. Wenn Sie sich also auf die Reise zu Ihrem Dashboard-Design begeben, sollten Sie diese wichtigen Tipps im Hinterkopf behalten und sich bemühen, ein Meisterwerk zu schaffen, das Ästhetik, Funktionalität und erzählerisches Können miteinander verbindet. Ihr Publikum wird es Ihnen danken, und Sie sind auf dem besten Weg, ein Dashboard-Design-Experte zu werden!

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, rund um das Data Driven Business mit Tools für Analytics von SAP & Co. und verpassen Sie keine Neuigkeiten, Downloads & Veranstaltungen. 

Autor
Expert Team

Blog Artikel unserer Experten

Steigerung der Übersichtlichkeit im SAP Fiori Launchpad: Die Gruppenkachel

Alltägliche Herausforderungen im digitalen Arbeitsumfeld  Stellen Sie sich vor, Sie sind HR-Manager in einem dynamischen Unternehmen, das intensiv auf das SAP Fiori Launchpad setzt. Eines Morgens benötigen Sie dringenden Zugang zur Mitarbeiterbewertungs-App, stoßen aber auf ein allgemeines Problem: Ein überladenes Launchpad erschwert die schnelle Auffindbarkeit

Diskussion am Konferenztisch

Power BI: SAP Datasphere-Daten performant verwenden

Stellen Sie sich vor: Sie erstellen ein Dashboard in Power BI (PBI) Desktop und Ihre Daten liegen in SAP Datasphere. Wie gehen Sie damit um? Es gibt bereits eine etablierte Lösung, die den HDBODBC Treiber benutzt, um auf Daten aus SAP Datasphere zuzugreifen. Diese ist

Moderne Planung mit SAP Datasphere und SAP Analytics Cloud

Wie funktioniert Planung mit SAP Datasphere und SAP Analytics Cloud (SAC)? SAP Datasphere (DSP) und SAP Analytics Cloud (SAC) sind zwei leistungsstarke Tools, die Ihnen helfen können, Ihre Prozesse zu optimieren. In diesem Kontext werden wir von unseren Kunden aber auch immer häufiger über die

SAP Integration in Azure Data Factory mit CDC

Die Azure Data Factory ist ein cloudbasierter, codefreier ETL- und Datenintegrationsservice von Microsoft, der als Platform-as-a-Service (PaaS) fungiert. Ihr Schwerpunkt liegt auf der nahtlosen Integration von Daten aus vielfältigen Quellen in einem zentralisierten Datenspeicher in der Cloud. Dies ermöglicht eine effiziente Verwaltung und Analyse der

Warum Sie SAP Analytics Cloud als Self-Service-Tool einsetzen sollten

In der heutigen Geschäftswelt, in der Daten exponentiell wachsen und die digitale Transformation in vollem Gange ist, sind Unternehmen ständig auf der Suche nach Wegen, um ihre Daten effektiv zu nutzen. Die SAP Analytics Cloud (SAC) bietet eine Plattform, die nicht nur Datenanalyse, sondern auch

SAP Analytics – die Grundlage für bessere Entscheidungen?

„SAP und Anwender waren beste Freunde – und dann kam die Cloud.“  Dieses Zitat illustriert treffend, dass einige Unternehmen derzeit kritisch auf den Weg und die Angebote der SAP blicken. Dabei stehen viele unserer Kunden vor enormen Herausforderungen. 1. Die vier wichtigsten sind in meiner

CubeServ Group & Pyramid Analytics

CubeServ Group & Pyramid Analytics
Seit Juli 2023 ist die CubeServ Group Partner für die Konzeption und Implementierung der Pyramid Decision Intelligence Platform. Lesen Sie meinen Blog und finden Sie die Beweggründe für diese Partnerschaft heraus und wieso diese Partnerschaft auch für Sie von Vorteil sein kann.

SAP Analyse Berechtigungen in Power BI importieren

Wir werfen einen Blick auf die Frage, ob es möglich ist, SAP-Analyseberechtigungen direkt aus SAP zu importieren und somit nahtlos in Power BI zu integrieren. Lesen Sie unseren Beitrag und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten.

Berechtigungen in Power BI – im Zusammenspiel mit SAP BW

Zeit der Veränderungen Steigende Zinsen, neue regulatorische Anforderungen, Probleme in den Lieferketten – mehr denn je stehen Unternehmen vor der Herausforderung die Auswirkungen neuer Situationen rasch einschätzen und bei Bedarf entsprechende Maßnahmen einleiten zu können. Vor diesem Hintergrund wird die IT-Infrastruktur vielerorts neu gedacht bzw.

CubeServ INSIDE LOOK Juni 2023

Neben dem spannenden Thema, wie Sie Ihre Analytics-Zukunft selbst gestalten können, finden Sie noch zahlreiche weitere spannende Berichte in unserem Newsletter «CubeServ INSIDE LOOK».

Architektur SAP Dataset bereitstellen

SAP Dataset einfach und sicher bereitstellen

„In God we trust. All others must bring data.“ Wie auch immer Sie zu Gott stehen, ich bin überzeugt, dass die Qualität der Entscheidungen darüber entscheidet, welche Ziele wir uns setzen und welche wir erreichen. Fast immer können wir die Daten in der Datenplattform, dem

Datasphere

SAP Datasphere: Meistern Sie die Demokratisierung des Datenzugriffs

Die heutige Geschäftswelt ist geprägt von schnellem Wandel und ständiger Innovation. Unternehmen stehen vor zahlreichen Herausforderungen. Von der Notwendigkeit, auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben, über den Bedarf an Self-Service-Optionen bis hin zur Bedeutung von Business Analytics und Semantik – all diese Aspekte

Unwiderstehliche Dashboards

Wie wird mein Dashboard zum unwiderstehlichen Dashboard? Benedikt Bleyer (CubeServ Group) und Lars Schubert (graphomate) haben anlässlich des 19. CSC in Zürich hierfür Anregungen gegeben. Jeder sucht den Wow-Effekt, daher möchte ich gern die Themen aufgreifen. Ich bin absolut davon überzeugt, dass Entscheidungen der Schlüssel zum