CubeServ Blog
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, rund um das Data Driven Business mit Tools für Analytics von SAP & Co. und verpassen Sie keine Neuigkeiten, Downloads & Veranstaltungen.

Mit Daten führen – warum Power BI häufig zur Auswahl steht

Ist Power BI das richtige Front End – Tool für Sie und Ihre User? Erfahren Sie, was Power BI kann und warum Unternehmen Power BI einsetzen:

Gute Entscheidungen setzen eine sorgfältige Analyse der Situation und der Handlungsoptionen voraus. Dashboards und Reports ermöglichen jedem im Unternehmen eine gemeinsame Sicht.

Die Berichterstellung wird immer intelligenter, interaktiver und ist in Echtzeit. Künstliche Intelligenz in Form von maschinellem Lernen ist ein wichtiger Faktor für die Berichterstattung.

Digitale Technologien werden in Zukunft die Berichterstattung bestimmen. Die Ausrichtung geht in die Richtung:

  • Interaktive Dashboards, die Datenbanken abfragen, um Informationen bei Bedarf abzurufen, sind das ultimative Self-Service-Erlebnis. Sie können Daten dynamisch anzeigen und für das leichtere Verständnis auch anpassen.

  • Prädiktive Analytik verwendet Algorhythmen, um zukunftsgerichtete Datenanalysen durchzuführen, insbesondere routinemäßige Finanzprognosen. Echtzeitberichte automatisieren und optimieren alle Aspekte des Berichtsprozesses.

  • Künstliche Intelligenz umfasst Werkzeuge in natürlicher Sprache, die lesen und schreiben können, sowie maschinelles Lernen.

  • Chatbots (virtuelle Assistenten) unterstützen Sie, mit Hilfe von Sprach- oder Textabfragen direkt zu interagieren.

  • Cloud basierte Lösungen sind immer populärer. Durch die Bereitstellung einer einzigen Cloud-basierten Datenquelle für das gesamte Unternehmen arbeiten alle von demselben zuverlässigen Ausgangspunkt aus.

Internationale Standards in digitaler Berichtserstattung

Immer mehr Unternehmen definieren Richtlinien für die Visualisierung ihrer Daten. Die konsequenten Gestaltungsregeln entscheiden, wie schnell und fehlerfrei ein Bericht gelesen und verstanden wird. Die benutzerfreundliche Darstellung von Informationen in Form von Text, Tabellen und Grafiken gibt dem Leser einen schnellen und klaren Überblick über das Wesentliche.

In den letzten Jahren hat die Informationenmenge zugenommen und ist schnelllebiger geworden. Je komplexer die Berichte, desto wahrscheinlicher die falsche Interpretation. Um solche Missverständnisse zu vermeiden, sind Standards für die digitale Berichterstattung sowohl für fachlich spezifische als auch für allgemeine Berichte definiert, z.B.:

IBCS – Die International Business Communication Standards (IBCS®) sind praktische Regeln für die Gestaltung von Berichten, Präsentationen, Dashboards und die darin enthaltenen Diagramme und Tabellen. Wir empfehlen unseren Kunden den Einsatz der Erweiterungen unseres Partners graphomate zu prüfen. Mit diesen Erweiterungen können Sie Tabellen und Grafiken in gleicher Art und Weise erstellen (zB. mit der SAP Analytics Cloud, Analysis for Office, SAP Lumira, Tableau …)

XBRL ist der internationale Standard der digitalen Berichterstattung über Finanz-, Leistungs-, Risiko- und Compliance-Informationen.

Der Standard wird von vielen Dienstleistern unterstützt und ist eine frei lizenzierte offene Technologie, die sich für die Verbesserung der Berichterstattung einsetzt.

Datenvisualisierung

Welche Technologie bzw. welche Tools sollen für die Datenvisualisierung verwendet werden? Die Antwort ist nicht immer eindeutig. Der aktuelle Markt bietet die Qual der Wahl. Das Angebot reicht von bekannten und beliebten Tools bis zu Eigenentwicklung. Entscheiden Sie sich für die passende Lösung, sparen Sie Geld und Zeit.

Um die richtige Auswahl zu treffen, sollen mehrere Fragen beantwortet werden. Hier sind einige Punkte aus dem Fragenkatalog:

  • für welche Zwecke werden die Berichte erstellt?
  • wie gross sind die Analysedaten?
  • welche Datenbank wird für die Datenspeicherung und Administration verwendet?
  • dürfen die Daten in einer Cloud aufbewahrt werden?
  • welche Berichtsformate werden benötigt?
  • wie viele Benutzer sollen den Zugriff aus das Reporting-System haben?

Neben weit verbreiteten Berichterstellungstools wie SAP, Tableau und Qlik wird auch Power BI immer beliebter.

Was ist Power BI?

Microsoft Power BI ist eine Sammlung von Produkten und Diensten für Business Intelligence (BI), Berichterstellung und Datenvisualisierung für Einzelpersonen und Teams. Der Wert und die Vielseitigkeit der Business Analytics-Lösung ergeben sich aus der Nutzung der einzelnen Elemente und ihrer Zusammenarbeit.

Power BI-Dienst

Der Power BI-Dienst ist ein von Microsoft gehosteter Cloud-Dienst, mit dem Benutzer Dashboards, Berichte und Power BI-Apps mithilfe eines Webbrowsers oder über mobile Apps für Windows, iOS und Android anzeigen können.

Power BI Desktop

Power BI Desktop ist ein kostenloses Self-Service-Tool zur Datenanalyse und Berichterstellung, das auf einem Windows-Computer installiert werden kann und kann eine Verbindung sowohl zu lokalen als auch zu Cloud-Datenquellen herstellen.

Mit Power BI Desktop kann man:

  • eine Verbindung zu Daten herstellen.
  • Es kann eine Verbindung zu mehr als 70 lokalen und Cloud-Datenquellen hergestellt werden wie Azure (Azure Data Warehouse), DropBox, Google Analytics, OneDrive und SAP.
  • Daten transformieren und modellieren
  • Berichte und Dashboards mit Diagrammen, Tabellen und Grafiken erstellen
  • Berichte mit anderen über den Power BI-Dienst teilen

Warum sich Unternehmen für Microsoft Power BI entscheiden:

Es bietet einen schnellen Start, unkomplizierte Einrichtung, ohne Schulung

Power BI macht es unglaublich einfach, die Daten an einem Ort zusammenzuführen. Die Drag-and-Drop-Oberfläche bedeutet auch, dass man nichts codieren oder kopieren und einfügen müssen, um loszulegen. Sie kombinieren mehrere Dateien (z. B. Excel-Tabellen) und analysieren die zusammengeführten Daten in einem Bericht.

Es ist performant

Die Power Pivot-Datenmodellierungs-Engine von Power BI ist eine leistungsstarke Säulendatenbank, die moderne tabellarische Datenbanktechnologien verwendet, um Datenbanken zu komprimieren, um die bestmögliche Leistung zu erzielen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Power BI-Arbeitsmappe erheblich kleiner ist als die Originaldatensätze. Tatsächlich werden 1-GB-Datenbanken normalerweise auf eine Größe von etwa 50 bis 200 MB komprimiert. Power BI so optimiert, dass Tabellen mit mehr als 100 Millionen Datensätzen verarbeitet werden können, ohne ins Schwitzen zu geraten. Kurz gesagt, Power BI komprimiert und lädt Millionen von Datensätzen effizient in den Speicher und ermöglicht den Benutzern eine schnellere Datenanalyse.

Es verfügt über benutzerdefinierte Open-Source-Grafiken

Power BI enthält eine Menge vorgefertigter Standarddaten, die man in interaktiven Berichten wie Balken, Spalten, Linien, Karten, Matrizen, Kreisdiagrammen, Streuungen, Tabellen und Wasserfällen nutzen kann – natürlich mit Anpassungsoptionen für verbesserte Präsentation und Funktionalität. Mit benutzerdefinierten visuellen Dateien, die sowohl von Microsoft als auch von der Community auf dem «AppSource Marketplace» verfügbar sind, steht eine beeindruckende Auswahl an umfangreichen und komplexen visuellen Dateien zur Verfügung. Möchte man Ihre Daten auf eine bestimmte Art und Weise präsentieren, dann kann man mit Power BI ganz einfach eigene Grafiken erstellen, anstatt sich an das Übliche zu halten.

Fortgeschrittene Datenexperten können Open-Source-Programmiersprachen nutzen

Die Kernstärke  liegt in seiner Einfachheit, richtet sich aber auch an fortgeschrittene Datenexperten. Es werden Open-Source-Programmiersprachen wie R, Phyton, React unterstützt. Power BI eignet sich bestens für Drilldowns und das Aufteilen von Daten, um Beziehungen, Metriken und Hierarchien besser darzustellen.

Integration  in Excel

Fortgeschrittene Excel-Benutzer, die sich mit der Formelsprache von Data Analysis Expressions (DAX) auskennen, können mit Power BI mit seinen bekannten Power Pivot-Funktionen wie Clustering, Prognose, Gruppierung ihre Daten leichte analysieren und Formatieren. Es müssen keine Dateien ins Excel exportiert werden: einfach auf „In Excel analysieren“ klicken und Power BI öffnet eine Oberfläche, die mit Excel sehr identisch ist.

Optimierte Veröffentlichung und Verbreitung über den Power BI-Dienst

Dashboards werden in Echtzeit aktualisiert,

wenn Daten übertragen oder gestreamt werden. Quellen für Streaming-Daten können beliebig sein: B. Interne Ressourcen, Social-Media-Quellen etc.

Chatbots Funktionalität

Das Tool arbeitet mit dem digitalen Assistenten von Microsoft, Cortana, zusammen. Benutzer können mündlich Fragen in natürlicher Sprache stellen, um auf Diagramme und Grafiken zuzugreifen. Dies kann besonders für Benutzer mit mobilen Geräten hilfreich sein.

Künstliche Intelligenz

Benutzer können auf Bilderkennung und Textanalyse zugreifen, Modelle für maschinelles Lernen erstellen und in Azure Machine Learning integrieren.

Welches ist das richtige Front End – Tool für Sie und Ihre User? Wir empfehlen Ihnen Ihre Analytics-Strategie upzudaten bzw. auszuarbeiten. Abgeleitet von dieser Strategie die Bewertungskriterien und -gewichte festzulegen und gemeinsam mit uns, als erfahrenen Partner, die relevanten Tools zu evaluieren.

Mit unserer Erfahrung helfen wir Ihnen gern, eine Plattform für gute Entscheidungen aufzubauen. Kommen Sie auf uns zu! Lassen Sie sich von der Business Analytics Plattform inspirieren.

Die verschiedene Aspekte von Business Analytics beleuchten wir in dieser Blog-Serie.

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, rund um das Data Driven Business mit Tools für Analytics von SAP & Co. und verpassen Sie keine Neuigkeiten, Downloads & Veranstaltungen. 

Autor
Expert Team
Silvio Ackermann
Benedikt Bleyer
Adrian Bourcevet
Yu Chen
Christian Sass
dammelj
Thomas de Fries
Brigitte Dornhofer-Achtschin
Leopold Dumancic
Michael Enz
Danny Fuchs
Jörg Funke
Florian Gudermann
Uwe Happel
Aneeque Hassan
Michael Hinnerkort
Stephanie Höpli
Doris Kaltenbach
Eva Kasser
Johannes Kumpf
Bernadette Kunzmann
Juliane Kupitz
lambared
René Lechtenböhmer
lendis
maldonarop
meierc
Stefan Melbeck
Roland J. Merz
Michael Meusel
Patrick Michels
Christoph Müller
Drazen Pavlovic
pengc
Julian Rudack
Jan Frederick Sabjetzki
schmidi
Robert Schmidl
Daniel Schneider
Rainer Schuler
Rainer Sigg
Jürgen Sluka
Thorsten Stossmeister
Marcel Suppan-Luttenberger
Laszlo Szücs
Aginthan Thavarajasingam
Vana Ujevic
Jan Wiesemann
Marina Yesayan
Sebastian Zick

Blog Artikel unserer Experten

Weihnachtsschlitten vor dem Vollmond

CubeServ INSIDE LOOK Dezember 2022

Neben dem spannenden Thema, wie Sie Ihre Analytics-Zukunft selbst gestalten können, finden Sie noch zahlreiche weitere spannende Berichte in unserem Newsletter «CubeServ INSIDE LOOK».

Governance-Bild

SAP-Analytics-Ausblick 2023

Was bringt das Jahr 2023 in der SAP Analytics Landschaft? Die User Experience in der SAP Analytics Cloud wird grundlegend verbessert und mit dem One Data Catalog wird sich die SAP Data Warehouse Cloud als zentraler Pfeiler etablieren.

Berichte im eigenen Design

Erstellen Sie SAP-Berichte in Ihrem Design

In SAP Analytics Cloud (SAC) gibt es diverse grafische Elemente, mit deren Hilfe Sie Daten verständlich darstellen können. Wie Sie eigene Grafikelemente in SAC integrieren und ihrem Design anpassen, zeigt unser Schulungsvideo.

CubeServ INSIDE LOOK Oktober 2022

Optimale Vorbereitung auf stressige Zeiten: Mehr Verantwortung in Fachbereiche abgeben, dies mit einer starken Data Governance begleiten, damit durch automatisierte Prozesse verantwortungsvolles Arbeiten mit Daten einfach gemacht wird.
Mehr in unserem Newsletter «CubeServ INSIDE LOOK»

Data Mesh - Domain Ownership

BI-Self-Service unterstützen – das Data Mesh-Konzept umsetzen!

Wie heben Sie das volle Potential ihrer Daten? Die Vernetzung der verschiedenen Akteure ist der vielversprechendeste Weg, um mit schnellem, agilen Arbeiten hochwertige Ergebnisse zu erreichen. So werden Berichtsempfänger zu Gestaltern mit Fakten. Data Mesh weist den Weg zu einer Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Sie haben noch nichts zum Data Mesh-Konzept gehört, gern stelle ich es Ihnen kurz vor.

EURO Umstellung Kroatien 2023

Zum 1.1.2023 wird in Kroatien die bisherige Währung KUNA (HRK) durch EURO als lokale Währung ersetzt. Der entsprechende Sammelhinweis 3093354 von SAP erläutert die Hintergründe und das notwendige Vorgehen dazu, bezieht sich aber im wesentlichen auf die bekannten und bewährten Tools der Hauswährungsumstellung mit SAP

CubeServ INSIDE LOOK 2022/07

Verknappende Energie und die entsprechenden Preiserhöhungen werden uns herausfordern: Zeit für gutes Analytics, Zeit für den CubeServ INSIDE LOOK.

Einsiedeln2022

Data Culture: Wie Sie bessere Entscheidungen im Unternehmen treffen

Data Culture in der datengesteuerten Welt von heute Mit der richtigen Datenkultur erkennen Sie im beruflichen Alltag die besten Handlungsoptionen. Damit etablieren Sie einen ausgezeichneten Entscheidungsfindungsprozess, der Sie auch in stressigen Situationen zu besten Ergebnissen leitet. Die Welt entwickelt sich in einem rasanten Tempo weiter.

CubeServ INSIDE LOOK 2022/03

Handlungsoptionen erkennen, bewerten und danach entscheiden. Neue Anregungen und Lösungspakete für die Business Analytics Plattform.

graph

Advanced Analytics mit R: Eine Übersicht

In diesem Blog zeigen wir, wie einfach es ist, Advanced Analytics-Funktionen in R zu nutzen. Wir konzentrieren uns auf verschiedene Diagrammtypen, Regressionsanalysen mit R und Time Series Forcecasts mit R.

R Programming

Erste Schritte mit R

Die Programmiersprache R gehört zu den beliebtesten Sprachen, wenn es um Data Science und statistische Analyse geht. Das liegt vor allem daran, dass R speziell für einfache statistische Kennzahlen und Datenanalysen entwickelt wurde. R wurde zwar in den frühen 90er Jahren entwickelt, aber erst mit dem Aufkommen der Data Science begann man, sich stark darauf zu konzentrieren.