CubeServ Blog
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, rund um das Data Driven Business mit Tools für Analytics von SAP & Co. und verpassen Sie keine Neuigkeiten, Downloads & Veranstaltungen.

Was ist SAP Analytics? Das SAP Data Warehouse-Portfolio

Business Analytics baut auf guten Daten auf. ☝ SAP bietet verschiedene Lösungen, um das optimale Data Warehouse zu gestalten. ♔ ✅

SAP Analytics: Integration ist Trumpf

SAP entwickelt herausragende Software zur Abwicklung sämtlicher Geschäftsprozesse eines Unternehmens wie Buchführung, Controlling, Vertrieb, Einkauf, Produktion, Lagerhaltung und Personalwesen. Kennzeichen der selbstentwickelten Software ist die hohe Adaption der Kundenwünsche über Parameter in Tabellen. Hierdurch wird sehr vieles möglich, der Preis hierfür ist eine im Vergleich zu Wettbewerbern hohe Komplexität.

SAP Analytics zeichnet sich durch eine sehr hohe Integration zwischen den einzelnen Applikationen aus.

Das SAP Data Warehouse-Portfolio

Die hohe Integration begeistert mich nach wie vor an Produkten der SAP. Mir ist dabei bewusst, dass gerade bei den zugekauften Lösungen die hohen Erwartungen nicht erfüllt werden. Christian Klein (CEO SAP SE) hat hier Verbesserungen versprochen.

Es gibt unendlich viele Angebote, um Daten aus SAP-Systemen zu holen und in analytische Applikationen zu schreiben. Die Erfahrung lehrt mich: «Keiner versteht SAP-Daten so gut wie SAP».

Die Datenqualität im Bereich Finanzen, kombiniert mit dem hohen Standard, den SAP in diesem Bereich setzt, ist für mich Grundlage, SAP als (Teil-)Lösung für die Analytische Plattform zu empfehlen.

blank

SAP HANA – die technologische Basis für SAP Analytics

SAP HANA bietet die technologische Basis für alle zukünftigen Lösungen. Diese wird ergänzt durch weitere Datenbanken wie SAP IQ.

SAP HANA leitet sich aus «High Performance Analytic Appliance» her. Die Basis bildet die In-Memory-Technik. Charakteristisch für die SAP HANA sind:

blank

SAP HANA ist zu einer guten Plattform für vielfältige Applikationen gereift. Diese Plattform bietet Anwendungen gewisse Basis-Services:

blank

Alle Funktionen können via SQL genutzt werden. Mein Kollege hat auf unserer Seite eine schöne Sammlung von gängigen Problemstellungen veröffentlicht. Auf meinem Laptop habe ich die SAP HANA, express edition installiert. So kann ich schnell und einfach auf Pattern und Musterlösungen zugreifen. Die Nutzung in der Basis-Version ist als Entwicklungsumgebung kostenfrei. Zum Einstieg kann ich das Buch von Jörg Brandeis SQLScript für SAP HANA empfehlen.

SAP HANA: R-Integration

Die Anforderungen an Advanced-Analytics-Algorithmen lassen sich nur schwer mit den in der SAP HANA implementierten Standardverfahren abbilden. SAP HANA bietet daher eine Integration des R-Servers an. Hiermit lässt sich leicht R-Code in SQL-Prozeduren aufrufen.

Für die Erkennung von Mustern in Daten oder bei Fragestellungen rund um das Thema Zeitreihenanalysen greife ich gern auf Lösungen in R zu.

Bekannte Beispiele für Zeitreihen sind Aktienkurse, Arbeitslosenstatistik, Wetterdaten usw.

SAP BW – das klassische Data Warehouse von SAP

SAP BW wurde erstmals 1998 als Business Warehouse Informationssystem (BIW) veröffentlicht. Seitdem hat das BW viele Iterationen durchlaufen. Für grosse Daten war und ist es sinnvoll, ein separates, für die Analyse optimiertes Datenmodell zu haben.

SAP BW ist eine voll funktionsfähige Data-Warehouse-Anwendung, die die Integration, Transformation und Konsolidierung von relevanten Geschäftsinformationen aus produktiven SAP-Anwendungen und externen Datenquellen ermöglicht. Der Data-Warehousing-Prozess umfasst die Datenmodellierung, -extraktion, -transformation und -ladung (ETL) sowie die Verwaltung der Data-Warehouse-Prozesse.

Das SAP BW wird mit verschiedenen Werkzeugen und Services ausgeliefert, um die Entwicklung von SAP BW-Objekten und -Prozessen, die Versorgung der Systemlandschaft mit Daten, die Durchführung von Tests und Traces sowie die Überwachung der Systemlandschaft zu unterstützen.

SAP BW ist auch eine voll funktionsfähige Business-Intelligence-Anwendung, die Berichts- und Analysewerkzeuge und -funktionen bereitstellt, die es Unternehmen ermöglichen, wohlgeformte taktische und strategische Entscheidungen zu treffen. Sein Online-Analyseprozessor bietet OLAP-Funktionen und -Dienste sowie Dienste für das BW-integrierte Design von Planungs- und Analyseprozessen.

SAP BW nutzt nur Datenbankfunktionalität, die auf Open SQL basiert: dem kleinsten gemeinsamen Nenner aller von SAP-Applikationen unterstützten Datenbanken.  

Eine tiefe Integration bei gleichzeitiger Unterstützung unterschiedlichster Datenbanken war nur begrenzt möglich. Eine Konvergenz von Applikation und Datenbank kann nur bei der Fokussierung auf eine Datenbanktechnologie gelingen. Das Ergebnis ist BW/4HANA. In dem Webinar zeige ich auf, wie einfach Sie auf die moderne Produktversion wechseln können. Profitieren Sie von unserer Erfahrung!

BW/4HANA das zentrale Data Warehouse

Als Datenbank nutzt BW/4HANA nur noch SAP HANA. Technisch und funktional ist BW/4HANA in der ersten Version noch sehr SAP BW on HANA 7.5 ähnlich. BW/4HANA ist nun als Data Warehouse-Tool fokussiert. Für das Reporting und die Planung werden andere Produkte benötigt. Die Architektur-Abbildung von SAP zeigt schön das Zusammenspiel von SAP HANA, BW/4HANA und den Front End-Tools (Reporting und Planung).

blank

SAP BW und BW/4HANA sind in meinen Augen sehr gute Data Warehouse-Lösungen, um strukturierte Daten zu speichern und konsolidiert den verschiedensten Anwendungen zur Verfügung zu stellen. In grösseren Umgebungen lohnt es sich, hierfür ein eigenes System aufzubauen und zu betreiben. Regelmässig können hier schneller neue Funktionen bereitgesellt werden (Update der Software, Bereitstellung von neuen Applikationen und geänderten Anwendungen). Grosse Datenmengen, die nicht mehr geändert werden, können leicht automatisiert günstiger gespeichert werden (in Hadoop-Cluster oder SAP IQ). Das Stichwort für solche Szenarien ist Data LifeCycle Management (DLM).

 

Um integriert mit Daten rechtssicher arbeiten zu können, benötigen wir durchgängige Datenberechtigungen. Datenberechtigungen können in (fast) jeder Applikation eingerichtet und genutzt werden. Dadurch entsteht jedoch kein System, dem die User und Verantwortlichen vertrauen können. Für mich kann es nur einen Ort in komplexen SAP-Landschaften geben: BW/4HANA (bzw. SAP BW). Nutzen Sie die Möglichkeiten und schaffen Sie proaktiv Vertrauen in einen guten Datenschutz. Ich werde diesen Punkt bei der Vorstellung der Business Analytics Plattform wieder aufgreifen.

BW/4HANA vs. SQL-Data Warehouse

 

Pro BW/4HANA

  • Modellierungstemplates für die verschiedenen Objekte des Data Warehouse
  • Laderequests (Ladevorgänge können einfach storniert werden, Transparenz bei der Datenentstehung à Internes Kontrollsystem für Revision und Wirtschaftsprüfer)
  • Analyseberechtigungen
  • SAP-DataSources (Datenextraktion konsistent zu den Geschäftsvorfällen; angereichert mit Metadaten (Bezeichnungen, Attribute, Hierarchien, Texte)
  • Konsistenz zu den SAP-Systemen kann leicht hergestellt werden (Geschäftsjahresvarianten, Währungen und Währungsumrechnung, Einheitenumrechnung etc.)
  • Business Content (Datenmodellvorlagen)

Pro SQL-Data Warehouse

  • Volle Flexibilität bei der Modellierung
  • Knowledge ist bei Nicht-SAP Entwicklern weitverbreitet
blank

Was sind die Data Warehouse-Lösungen von SAP?

Die SAP Data Warehouse Cloud rundet das Angebot ab. Business Analytics braucht gute Daten (Enterprise Data Warehouse), es benötigt auch für komplexe Datenstrukturen Agilität. Genau diesen Wunsch, selbstständig und schnell das Datenmodell verändern und erweitern zu können, bedient SAP Data Warehouse Cloud. Auf absehbare Zeit wird die Lösung nicht andere Lösungen verdrängen, sondern diese ergänzen. Ich empfehle Ihnen die Blogs auf unserer Website. Es ist jetzt die richtige Zeit, mit geeigneten Szenarien zu starten und mit dem Ausbau der Funktionalität mitzuwachsen.

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand, rund um das Data Driven Business mit Tools für Analytics von SAP & Co. und verpassen Sie keine Neuigkeiten, Downloads & Veranstaltungen. 

Autor
Expert Team
Benedikt Bleyer
Adrian Bourcevet
Frederic Braukmann
Roland J. Merz
Urs Mock
Christoph Müller
Drazen Pavlovic
Julian Rudack
Jürgen Sluka
Thorsten Stossmeister
Aginthan Thavarajasingam
Jan Wiesemann
Xiaohua Qin
Marina Yesayan

Blog Artikel unserer Experten

circular-barplot-with-groups

Advanced Analytics mit SAP und R

Warum sich mit der SAP R-Integration beschäftigen? Die überwiegende Mehrheit der Unternehmen nutzt fortschrittliche Analysen mit R- und SAP-Tools, um zukünftige Ereignisse zu prognostizieren und datengestützte, fundierte Entscheidungen zu treffen. Mit diesem Blogbeitrag zeige ich die Vorteile und wesentlich Zusammenhänge auf.

blank

Wenn ich nur wüsste….

Schön, dass Sie weiterlesen.  Aristoteles hat Neugier als Tugend verstanden. Im Privaten kennt man oft die intimsten Details über seine besten Freunde.  Aber wie sieht es im Geschäftsleben aus? Schauen wir uns ein Unternehmen an: Kennen Sie deren Strategie? Marktpositionierung? Eigentümer? aktuellen Herausforderungen? Und jetzt

blank

Cloud – Fluch oder Segen?

Die Cloud wird sehr kontrovers diskutiert. Die Vorteile stehen für mich in dem Vordergrund. Mit diesem Blogpost zeige ich Ihnen warum.

We need to talk

We need to talk!

First of all, a Happy and successful New Year to everyone.  I know, you are all busy with Year End Closing but “We need to talk!” and I will keep it short. Well, quite some of you will connect this expression with something negative.  I

blank

Best Practice Dashboard with SAP Analytics Cloud (SAC)

My colleagues and myself have talked a lot about Data Warehousing, Analytics, Reporting, Predictive and Planning in previous blogs and in several Webinars so far this year. However, we have not touched Best Practice in Dashboarding with SAP Analytics Cloud (SAC). Regardless of the solution,

blank

Integration von Machine Learning Pipelines in die SAP Systemlandschaft

Wie kann eine Machine Learning Pipeline mit einer graphischen Benutzeroberfläche in Ihrer SAP Systemlandschaft erstellt und voll-integriert angewendet werden? In diesem Blog-Beitrag zeige ich Ihnen wie es geht. Die Screenshots wurden im Rahmen eines Workshops bei der Swiss Data Science Conference 2020 mit SAP Data

blank

Die Zeitdimension in der SAP Data Warehouse Cloud

Mit der Data Warehouse Cloud Version 2020.14 hat SAP die Einbindung von Zeitdimensionen ermöglicht. Warum ist die Zeitdimension so wichtig? Zuvor waren in den zu ladenden Daten für die SAP Data Warehouse Cloud viele Aggregationsebenen einer Datumsspalte erforderlich, z.B. für eine separate Spalte «Quartal» oder

blank

SAP Data Warehouse Cloud – Erfahrungen beim Aufbau eines Datenmodells

Sie verwenden Einkaufsdaten in Ihrem Reporting?  Profitieren Sie von unserem kostenlosen Template!Sie benötigen weitere Daten?  Profitieren Sie von unserer Erfahrung!SAP Data Warehouse Cloud ermöglicht zentrale Datenbestände leicht und intuitiv zu erweitern. Einführung in die SAP Data Warehouse Cloud (DWC) Die SAP Datawarehouse Cloud Lösung ist

Advanced Analytics

Wie Business Analytics erfolgreich gestalten?

Business Analytics einfacher ✅ und effektiver ✅ zu gestalten, ist herausfordernd. Ich stelle mit dieser Blog(serie) meine Lösungsansätze zur Diskussion. ✌

blank

Jetzt im SAP APP Center: CubeServ Procurement Cockpit für SAP Data Warehouse Cloud

Bessere Informationen für Ihre Beschaffungsabteilung Mit dem CubeServ Procurement Cockpit, das Sie als App einfach aus dem SAP App Center herunterladen können, optimieren Sie auf einfache Weise Ihren Beschaffungsprozess. Denn: Die Prozessqualität Ihrer Beschaffungsabteilung hängt entscheidend von der Qualität der verfügbaren Informationen ab. Mit dem