Business Information Design

Information Design im Reporting

Information Design ist darauf ausgerichtet Informationen eindeutig, transparent und standardisiert zur Verfügung zu stellen. Mit Rolf Hichert, dem HICHERT®SUCCESS, den International Business & Communication Standards (IBCS) rückte das Thema nun auch in deutschsprachigen Unternehmen immer mehr in den Vordergrund, es scheint ein Umdenken stattzufinden.

Eine effektive und effiziente Aufbereitung von Information ist für die Berichterstattung zur Steuerung von Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Ziel des Business Information Designs sollten Dokumente sein, die vergleichbar sind, schnellen und akkuraten Zugriff ermöglichen und sich einfach in effektive Maßnahmen transferieren lassen. Automatisierte und standardisierte Lösungen, d.h. technisch ausgereift und doch agil und innovativ. Ferner sollten Informationsempfänger in die Lage versetzt werden, rasch, eindeutig und transparent einen komfortablen Weg zu ihren personalisierten Informationen zu finden.

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, entscheiden sich immer mehr Unternehmen die Struktur ihres Berichtswesens zu überarbeiten und zukunftsorientiert zu gestalten. CubeServ unterstützt seine Kunden und entwickelt weitere generische Produkte und Analyse Applikationen im Bereich Business Information Design. Die entwickelten Lösungsansätze lassen sich auf individuelle Kundenbedürfnisse ausrichten.

Steigende Bedeutung eines effektiven und effizienten Reportings

Laut einer aktuellen Studie von Horváth & Partners sieht das Management vieler Unternehmen nur eingeschränkte Entscheidungsunterstützung im eigenen Reporting. In einem immer komplexer werdenden Marktumfeld ist es auf allen Ebenen des Unternehmens immer wichtiger die Transparenz für eine bessere Entscheidungsfindung zu erhöhen oder die Effizienz in operativen Prozessen zu steigern, aber auch die Chancen und Risiken für das eigene Unternehmen rechtzeitig zu erkennen.

Reporting sollte daher den Zukunftsbezug steigern und zukunftsbezogene Aussagen und Prognosen darstellen und die Daten aus den Transaktionssystemen mit Quellen aus beispielsweise Dokumenten/Texten, Social-Media-Daten oder aus dem Web verbinden können. Das Reporting sollte schneller, aufwandsärmer und gleichzeitig flexibler, fokussierter sein. Um den Berichtsempfängern gerecht zu werden, muss die Verständlichkeit der Kommunikation und Darstellung erhöht werden. Es dauert zu lang, bis sich Informationsempfänger orientieren, Inhalte sind oft nicht eindeutig und Botschaften selten vorhanden.

Unser Ansatz

CubeServ entwickelt einen strukturierten, generischen Lösungsansatz und ist in der Lage die entwickelten Produkte, Applikationen und Analyse Tools, von „Big Data“, Mobile Reporting bis hin zu modernen Kommentierungs- und Planungslösungen zu integrieren und gemeinsam mit dem Kunden ein individuell ausgerichtetes Reporting Konzept zu erstellen.

Im Ergebnis erhält der Kunde eine übersichtliche und klare Struktur, die zu einem effektiveren und effizienteren Standard und Analyse Reporting führt und auch moderne Self-Service-Reporting Lösungen anbietet. Aktuell nicht berücksichtigte und zukünftige Handlungsfelder lassen sich auch nachträglich in den Lösungsansatz integrieren.

Initialer Ausgangspunkt des Vorgehensmodells ist die Schaffung von Transparenz durch ein Assessment der aktuellen Situation in Bezug auf Verständlichkeit, Inhalte, Reporting-Prozesse, Governance und der IT Architektur. Abgeleitet aus diesen Erkenntnissen wird ein Zielkonzept entwickelt, mögliche Implikationen und Abhängigkeiten auf das bestehende Reporting aufgezeigt und der Rahmen des zukünftigen Reportings abgesteckt. Stellhebel sind Volumen, Umfang und Anzahl der Berichte und die Standardisierung und Automatisierung der Abläufe in der Berichterstattung und den Prüfverfahren. Die Umsetzungsplanung basiert auf der Strategie und Steuerungslogik des Unternehmens und definiert die Informationsinhalte und -darstellung der Berichte, Präsentationen und Statistiken, zeigt Berichtsobjekte und –empfänger auf und verbindet das Berechtigungs- und Migrationskonzept mit einer Front End Tool Strategie. Mit der Neudefinition der Aufgaben im Reporting-Prozess, angefangen bei der Informationserzeugung, der Datensammlung und –bereitstellung, über Berichtserstellung und Plausibilisierung, bis hin zu Datenbank unterstützter Kommentierung wird das Reporting Konzept in der Organisation verankert.

Unser Angebot

CubeServ bietet zukünftig im Bereich Business Information Design fachliche und technische Beratungsleistungen in einzelnen Phasen oder bei der ganzheitlichen Überarbeitung des Reporting-Konzepts an. Die angebotenen Dienstleistungen reichen von der Durchführung eines Assessments, über die Einführung von Gestaltungs-Standards als Grundlage einer besseren Verständlichkeit der Kommunikation und Darstellung, der Überarbeitung einzelner, komplexer Reports, Präsentationen oder der generellen Anpassung der Reports im BI System bis hin zur Entwicklung von Dashboards und statistischen Web/Excel Berichten.

Unsere Kunden profitieren von unserer jahrelangen Umsetzungskompetenz in anspruchsvollen Business Intelligence Projekten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann rufen Sie uns an oder senden uns eine E-Mail. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Präsentationstermin und besprechen Ihre individuellen Anforderungen.